Kirchen in Straßburg und dem Elsass

Kirchen diverser Konfessionen in Elsass finden Sie in aller Baustile.

Druiden, Angehörigen ehemaliger Religionen,  Katholiker, Protestaten, Juden, Orthodoxen, Moslems: die Religion und Elsass sind verbunden.  Wie die Bedeutung des Wortes “Religio” es ahnen lässt, es verbindet die Menschen so wie der Fluss die Region. Von daher ist uns eine große religiöse Kultur- und Architekturerbe hintergelassen worden.  Es gibt diverse Kirchenformen (Tempel, Kirche, Die Kathedrale, Münster, Kloster, Kapelle, Synagogue…) in aller alten Baustile  – roman, gotisch, barock, klassizistisch und Nachforgern. Neue Tempels sind in den letzten Jahren entstanden: 2004 die große Mochee Straßburg und 2014 die Allerheiligen russische Kirche.

In Frankreich besteht das Prinzip der Religionsfreiheit.  welches jedem Menschen erlaubt, seine Glaube in Form einer Religion oder Weltanschauung frei auszuüben. Frei ja aber öffentlich oder zu ofensichtlich zu zeigen und auszuüben, nicht wirklich. Frankreich hat hier eine kulturelle Einschränkung, gennant “Laizität“.  Das Prinzip stellt einen großen Unterschied zu anderen Ländern in Europa dar.

Auf seinem Youtube Kanal stellt Campanophile67 342 Kirchen im Bas-Rhin

Leider nur in französischer Sprache aber sehr gut, der Youtube Kanal Meromedia  bietet sehr gute Vorträge über einige Kirchen in Straßbourg

  • L’église Saint-Thomas in Straßburg
  • L’église Saint-Pierre le jeune in Straßburg
  • Stiftskirche Saint-Martin in Colmar
Sollten Sie einmal hören, Michel Chapuis oder Diane Bish, André striker sind in der Nähe, dann werfen Sie einen Blick in die Kirche hinein. Es sind berühmte Organist. Albert Schweizer initiierte ein jährliches Konzert zur Erinnerung an dem Tod J.S. Bach am 28 Juli 1750. Dieses Konzert findet in der Sankt Thomas Kirche immer noch statt.