Parken in Straßburg (Innenstadt)

Um die Parkmöglichkeiten in der Innenstadt (centre ville) zu erreichen fahren Sie auf die kostenlose Stadtautobahn A35 und verlassen diese über die Ausfahrt „Place les halles“

Hier stehen in City-Nähe z. B. Folgende Parkhäuser (kostenpflichtig) zur Verfügung :

  • Parking Sebastopol (496 Plätze)
    • Großes Parkhaus unter der Einkaufspassage Place les Halles
  • Parking Place Klèber (467 Plätze)
    • Direkt unter dem zentralen Platz zwischen Cathedrale de notre dame und dem Altstadtviertel Petit France
  • Parking Gutenberg (233 Plätze)
    • Ebenfalls in der Nähe der Cathedrale gelegenes Parkhaus
  • u. A.

Mit dem Auto nach Straßburg

In Frankreich Auto zu fahren ist sicher nicht jedermanns Sache, aber es ist möglich. Die Fahrweise einiger Franzosen ist eventuell für den einen oder anderen etwas gewöhnungsbedürftig, denn es gelten andere Verkehrsregeln als in Deutschland. Wir empfehlen Ihnen daher ganz klar die TRAM als bevorzugtes Transportmittel weshalb wir auch in diesem Beitrag die P+R Plätze nutzen werden, um die City von Straßburg zu erreichen.

Wer sich dennoch unerschrocken ins Getümmel wagen möchte, nimmt von RITTS***FREIRAUM aus den Grenzübergang über die Pflimlin-Brücke zwischen Goldscheuer und Eschau. Von hier aus werden wir aus südlicher Richtung nach Straßburg fahren. Der Ortsteil, den es anzusteuern gilt heißt Illkirch-Graffenstaden

Wir folgen den Schildern zu einem großen Einkaufszentrum, das auf französisch mit centre commerciale angeschrieben ist. Es handelt sich um einen der größten Supermärkte Strasbourgs, in dem bekannte Namen wie AUCHAN, FLUNCH, GEMO, PAUL, eine PHARMACIE und diverse andere kleinere Anbieter ihre Waren und Dienstleistungen anbieten.

Wer halten möchte, steuert den großen Parkplatz an und genießt eine Shopping-Tour durch die französische Produktwelt. Es gibt tatsächlich Spezialitäten zu entdecken, die wir in Deutschland nicht kennen. Die Käse-, Wein- und Fischtheke sind unter Kennern weit über die Grenzen bekannt.

Wer lieber die Innenstadt ansteuert und dort keine Lust auf eine anstrengende Parkplatzsuche hat, der sollte das Shopping Center lieber rechts liegen lassen und direkt nach der Kreuzung den gegenüberliegenden P+R-Parkplatz Baggersee zum Umstieg auf die TRAM nutzen. Die Einfahrt der meisten Park+Ride-Plätze sind auf 2m beschränkt, unsere VW-Bus-Freunde und Fahrer größerer Fahrzeuge nutzen daher bitte den P+R Parkplatz Elsau.

Das Besondere am Straßburger P+R-Konzept: Sie bezahlen einen Tagespreis von ca. 4-5€ und alle Insassen ihres Fahrzeugs fahren mit dem Parkticket kostenlos TRAM. Einfacher lässt sich Straßburg nicht entdecken.

Für alle, die doch lieber einen Parkplatz in der Innenstadt suchen stellen wir Euch hier ein paar Möglichkeiten vor.

Verkehrsregeln in Frankreich

Wer mit dem Auto auf Entdeckungsreise geht und Ziele im Elsass ansteuern möchte wird automatisch mit diesen französischen Verkehrsregeln konfrontiert:

In französischen Ortschaften gilt Tempo 50 km/h als Höchstgeschwindigkeit.

Die Autobahnen heißen auf der anderen Rheinseite autoroute und sind mit Ausnahme der städtischen Autobahnen (z.B. A35 in Strasbourg) mautpflichtig. Es gilt die Höchstgeschwindigkeit bei optimalen Witterungsverhältnissen von 130 km/h. Bei Nässe oder Glätte dürfen Sie höchstens 110 km/h fahren.

Außerorts ist die Geschwindigkeit in Frankreich auf 80 km/h beschränkt.

Diese Regeln sollten Sie genau einhalten, da Verstöße bereits ab einer Überschreitung von 1km/h empfindlich geahndet und auch im Ausland verfolgt werden.

Insider-Tipps für Ihre Touren

Liebe Gäste.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Ortenau als Reiseziel ausgesucht haben. Wie Sie sicher bereits auf unseren Blogseiten gesehen haben, lassen sich von hier aus unzählige Dinge und magische Orte auf beiden Seiten des Rheins entdecken. Speziell für unsere Gäste halten wir zudem eine Vielzahl an Touren mit dem Fahrrad, dem E-Bike, dem Motorrad oder auch auf Schusters Rappen bereit. Und sollte mal nicht das Passende dabei sein, helfen wir gerne mit weiteren Tipps. Uns gehen dabei im Ländle die Ideen bestimmt nicht aus. Insider-Tipps und Touren erhalten unsere Gäste exklusiv mit Ihren Buchungsunterlagen.

Viel Spaß beim Touren, Schlemmen & Genießen wünscht Ihnen

Familie Ritt

Vorteile mit der SchwarzwaldCard

Ihre Freizeitkarte für den Schwarzwald

Wenn Sie von den Attraktionen des gesamten Schwarzwalds profitieren wollen, empfehlen wir Ihnen diese Freizeitkarte:

SchwarzwaldCard

Die SchwarzwaldCard gilt als Ihr persönlicher Schlüssel, um die Vielfalt der gesamten Region kennenzulernen. Ihre Vorteile:

  • Gratis Eintritt in über 180 Attraktionen
  • Bis zu 400€ sparen – pro Person!
  • Highlights kostenlos besuchen: Europa-Park, Vogtsbauernhof, Solemar, Feldbergbahn, Vogelpark Steinen, Dorotheenhütte Wolfach, Bobbahn Mehliskopf un dviele mehr

Ihre persönliche SchwarzwaldCard erhalten Sie im Shop der Schwarzwald Touristik GmbH.