Wer mit dem Auto auf Entdeckungsreise geht und Ziele im Elsass ansteuern möchte wird automatisch mit diesen französischen Verkehrsregeln konfrontiert:

In französischen Ortschaften gilt Tempo 50 km/h als Höchstgeschwindigkeit.

Die Autobahnen heißen auf der anderen Rheinseite autoroute und sind mit Ausnahme der städtischen Autobahnen (z.B. A35 in Strasbourg) mautpflichtig. Es gilt die Höchstgeschwindigkeit bei optimalen Witterungsverhältnissen von 130 km/h. Bei Nässe oder Glätte dürfen Sie höchstens 110 km/h fahren.

Außerorts ist die Geschwindigkeit in Frankreich auf 80 km/h beschränkt.

Diese Regeln sollten Sie genau einhalten, da Verstöße bereits ab einer Überschreitung von 1km/h empfindlich geahndet und auch im Ausland verfolgt werden.