Mit dem Auto nach Straßburg

In Frankreich Auto zu fahren ist sicher nicht jedermanns Sache, aber es ist möglich. Die Fahrweise einiger Franzosen ist eventuell für den einen oder anderen etwas gewöhnungsbedürftig, denn es gelten andere Verkehrsregeln als in Deutschland. Wir empfehlen Ihnen daher ganz klar die TRAM als bevorzugtes Transportmittel weshalb wir auch in diesem Beitrag die P+R Plätze nutzen werden, um die City von Straßburg zu erreichen.

Wer sich dennoch unerschrocken ins Getümmel wagen möchte, nimmt von RITTS***FREIRAUM aus den Grenzübergang über die Pflimlin-Brücke zwischen Goldscheuer und Eschau. Von hier aus werden wir aus südlicher Richtung nach Straßburg fahren. Der Ortsteil, den es anzusteuern gilt heißt Illkirch-Graffenstaden

Wir folgen den Schildern zu einem großen Einkaufszentrum, das auf französisch mit centre commerciale angeschrieben ist. Es handelt sich um einen der größten Supermärkte Strasbourgs, in dem bekannte Namen wie AUCHAN, FLUNCH, GEMO, PAUL, eine PHARMACIE und diverse andere kleinere Anbieter ihre Waren und Dienstleistungen anbieten.

Wer halten möchte, steuert den großen Parkplatz an und genießt eine Shopping-Tour durch die französische Produktwelt. Es gibt tatsächlich Spezialitäten zu entdecken, die wir in Deutschland nicht kennen. Die Käse-, Wein- und Fischtheke sind unter Kennern weit über die Grenzen bekannt.

Wer lieber die Innenstadt ansteuert und dort keine Lust auf eine anstrengende Parkplatzsuche hat, der sollte das Shopping Center lieber rechts liegen lassen und direkt nach der Kreuzung den gegenüberliegenden P+R-Parkplatz Baggersee zum Umstieg auf die TRAM nutzen. Die Einfahrt der meisten Park+Ride-Plätze sind auf 2m beschränkt, unsere VW-Bus-Freunde und Fahrer größerer Fahrzeuge nutzen daher bitte den P+R Parkplatz Elsau.

Das Besondere am Straßburger P+R-Konzept: Sie bezahlen einen Tagespreis von ca. 4-5€ und alle Insassen ihres Fahrzeugs fahren mit dem Parkticket kostenlos TRAM. Einfacher lässt sich Straßburg nicht entdecken.

Für alle, die doch lieber einen Parkplatz in der Innenstadt suchen stellen wir Euch hier ein paar Möglichkeiten vor.

Insider-Tipps für Ihre Touren

Liebe Gäste.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Ortenau als Reiseziel ausgesucht haben. Wie Sie sicher bereits auf unseren Blogseiten gesehen haben, lassen sich von hier aus unzählige Dinge und magische Orte auf beiden Seiten des Rheins entdecken. Speziell für unsere Gäste halten wir zudem eine Vielzahl an Touren mit dem Fahrrad, dem E-Bike, dem Motorrad oder auch auf Schusters Rappen bereit. Und sollte mal nicht das Passende dabei sein, helfen wir gerne mit weiteren Tipps. Uns gehen dabei im Ländle die Ideen bestimmt nicht aus. Insider-Tipps und Touren erhalten unsere Gäste exklusiv mit Ihren Buchungsunterlagen.

Viel Spaß beim Touren, Schlemmen & Genießen wünscht Ihnen

Familie Ritt

TRAM – Verbindung zwischen Kehl & Strasbourg

Mit dem Auto nach Strasbourg? Besser, schnell und günstig geht’s mit der TRAM. Die TRAM ist die Straßenbahn, die seit 2018 die beiden Städte Strasbourg und Kehl miteinander verbindet. Zuvor war hier eine Buslinie eingerichtet, die seither eingestellt ist.

Am besten auf dem kostenlosen P+R Parkplatz hinter dem Kehler Bahnhof parken und los geht’s. Wir empfehlen unseren Gästen gerne das TRIO TICKET. Damit können 2 oder 3 Personen zum Preis von rund 7 Euro ab der Entwertung 24 Stunden durch ganz Straßburg fahren. Einzelfahrscheine sind für rund 2 Euro zu haben.

Fahrpläne und weiterführende Informationen erhalten Sie auf den Seiten der CTS

In unseren Beiträgen findet Ihr viele Hinweise zur Nutzung der TRAM.
Der Einfachheit halber geben wir jedoch als Haltestelle immer „Kehl“ an, denn letztendlich ist es egal ob Ihr am Rathaus, der Fachhochschule oder am Bahnhof einsteigt. In Kehl fährt nur die TRAM D in Richtung Poteries alle 10 – 20 Minuten nach Strasbourg. Wir stellendie Strecken (grob) nach folgendem Schema dar:

Einstieg (Linie>Richtung) – Ausstieg # Umstieg (Linie>Richtung) – Ziel

Dieses Beispiel führt Euch z.B. an die Messehallen:
Kehl (D>Poteries) – Landsberg # Landsberg (E>Robertsau l’Escale) – Lycée Kléber

Wo sind TRAM Fahrkarten erhältlich?

Auf den Seiten der französischen Verkehrsbetriebe CTS haben Sie die Möglichkeit über die App die Fahrkarten direkt zu kaufen.

  • An den Fahrkartenautomaten der TRAM-Haltestellen.
  • Bitte beachten! Hier ist die Zahlung nur mit Münzgeld und Visa- oder Mastercard möglich. Scheine und Kreditkarten von American Express nehmen die Automaten nicht an!)
  • In der Tourist-Information Kehl (Rheinstraße 77, TEL 07851 88-1550) Die Öffnungszeiten können aktuell aufgrund der Corona-Situation abweichen. Bitte informieren sich vorab telefonisch.
  • Öffnungszeiten Oktober bis März:
  • Montag – Freitag: 9-13 Uhr und 13.30-17 Uhr, Samstag: 10-13 Uhr)
  • Vom Bahnhof aus ist es nicht notwendig, dass Sie in die Stadtmitte oder gar zur Touristinformation zurück laufen. Am schnellsten gehen Sie von der Haltestelle aus in die Hauptstrasse 11a oder 11b in Kehl zum Tabak Shop (gegenüber ist das Hanseatica Café). Hier erhalten Sie bis 22 Uhr ebenfalls alle TRAM Fahrkarten.

Alle Verkaufsstellen für TRAM-Fahrscheine in Kehl:

Verkaufsstellen für TRAM-Fahrscheine in Strasbourg/Straßburg:

Hier gehts zu unserem Beitrag: Mit dem Auto nach Straßburg.